Besucherzähler  

Heute 0

Gestern 77

Woche 287

Insgesamt 308917

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

social Buttons  

   

   

Erste Badmintonmannschaft vom SV Lok Staßfurt gewinnt letztes Heimspiel

Zum letzten Heimspiel der Saison 2019/2020 konnten die Badmintonspieler aus der Salzstadt in Bestbesetzung antreten. Anton Buchholz, Lucas Schinzel, Matthias Kaschel, Manuel Trautwein, Matteo Schinzel, Laura Surauf, Luca Kisner und Miriam Puchta wollten sich beim letzten Spiel im Salzlandcenter für das Unentschieden in der Hinrunde revangieren.

Begonnen wurde 10 Uhr mit dem beiden Herrendoppel und dem Damendoppel. Das erste Doppel rund um Lucas und Anton konnte sehr klar in zwei Sätzen den ersten Punkt für die Staßfurter holen. Kurz danach sicherten Laura und Luca das Damendoppel für sich. Auch dieses Spiel ging klar in zwei Sätzen an die Heimmannschaft. Im zweiten Herrendoppel taten sich Manuel und Matthias nach einem sehr eindeutigen gewonnen ersten Satz in den folgenden Sätzen schwer und gaben den sicher geglaubten Punkt letztendlich ab. Beide ärgerten sich sehr über den leichtfertig vergebenen Sieg.

Die 2:1 Führung sollte nun in den drei Herreneinzel ausgebaut werden. Auch hier dominierten Anton und Lucas ihre Gegner und gewannen ihre Spiele klar in zwei Sätzen. Matteo, der leichte Probleme mit seinem Handgelenk hatte, musste für den Sieg über drei Sätze gehen. Im ersten Satz hatte er letztendlich ein wenig Pech und konnte die letzten Punkte nicht erringen. In den beiden letzten Sätzen gelang ihm dies wesentlich besser.

Das Dameneinzel und das Mix wollten nun diese Führung noch weiter ausbauen. Miriam konnte ihr Einzel sehr souverän gewinnen und konnte so die Niederlage aus dem Hinspiel wieder wettmachen. Das Mix, bestehend aus Laura und Matthias gewannen ebenfalls sehr klar in zwei Sätzen. Somit konnten sich die Salzstädter über einen sehr klaren 7:1 Sieg freuen und bleiben weiterhin an Tabellenplatz ein in der Landesliga O19.

Die letzten beiden Punktspiele finden am 15.03.2020 auswärts in Merseburg und Nienburg statt. Hier ist vor allem ein Punktgewinn gegen die zweitplatzierten Merseburger für den Gewinn der Landesmeisterschaft wichtig. Wir drücken den Spieler die Daumen, dass die 3 Meisterschaft in Folge gelingt und somit die Qualifikation zur Teilnahme am Aufstiegsturnier zur Oberliga Nord.

Spielübersicht

Disziplin

SV Lok Staßfurt

-

SV Union Heyrothsberge

Ergebnis

HD1

Anton Buchholz

Lucas Schinzel

-

Jens Schmidt

Jan Schmidt

21-14 21-17

HD2

Matthias Kaschel

Manuel Trautwein

-

Marko Seidler

Manuel Tetschke

21-13 21-23 14-21

DD

Laura Surauf

Luca-Mari Kisner

-

Janine Weber

Carolin Seidler

21-14 21-6

HE1

Anton Buchholz

-

Jens Schmidt

21-12 22-20

HE2

Lucas Schinzel

-

Marko Seidler

21-15 21-13

HE3

Matteo Schinzel

-

Manuel Tetschke

20-22 21-14 21-11

DE

Miriam Puchta

-

Janine Weber

21-16 21-12

GD

Matthias Kaschel

Laura Surauf

-

Jan Schmidt

Carolin Seidler

21-15 21-17

 

   

© SV Lok Staßfurt Abt. Badminton