Besucherzähler  

Heute 160

Gestern 76

Woche 236

Insgesamt 260098

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

social Buttons  

   

   

Erfolgreiche Teilnahme am U11/U13 Masters Turnier in Berlin durch Matteo Schinzel
An der U13 Masters Turnierserie im Badminton, welche sich aus 12 deutschlandweiten Turnieren zusammensetzte, nahm Matteo Schinzel vom SV Lok Staßfurt in diesem Jahr teil und erspielte sich Rangplatz 3 und somit die Qualifikation und eine hervorragende Ausgangsposition für das Finale am 15./16. Dezember in Berlin.
Das Finale ist eine offizielle Sichtungsmaßnahme des Bundestrainers Dirk Nötzel. Qualifizieren konnten sich die besten 32 Mädchen und Jungen im Einzel und die besten 16 Paarungen im Doppel
Matteo absolvierte 5 von 12 Turniere im Einzel und Doppel (mit seinem Partner Anton Blühdorn aus Hamburg).
Durch konstante sehr gute Leistungen (Platz 5 Refrath, Platz 5 Nürnberg, Platz 3 Messel, Platz 1 Liebenau und Platz 5 Hamburg) gelang ihm die Qualifikation als einziger Spieler Sachsen-Anhalts. Im Finale am Wochenende gaben dann alle Kinder nach einer langen Sai-son noch einmal ihr Bestes.
Im Einzel gelang es Matteo problemlos sich bis ins Viertelfinale zu spielen. Dort traf er dann auf den Berliner Juri Cho und unterlag diesem nach einem sehr guten ersten Satz mit 1:3 Sätzen und erreichte somit Rang 5 in der Gesamtwertung.
Im Doppel gelang es Matteo mit seinem Partner Anton Blühdorn (Hamburg) das Finale zu erreichen. Dort trafen sie, und das nicht zum ersten Mal in dieser Saison, auf die Paarung Rötzer/Hahn (Gittersee). Mit 1:3 Sätzen waren sie dieses mal unterlegen (11:6,7:11,6:11und 9:11) und konnten sich somit über einen hervorragenden 2. Platz freuen.

   

© SV Lok Staßfurt Abt. Badminton