Besucherzähler  

Heute 14

Gestern 75

Woche 197

Insgesamt 298111

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

social Buttons  

   

   

Am 15.03.09 fand für die Gruppenersten der drei Staffeln das Finale in Burg statt. Qualifiziert hatten sich für diese Veranstaltung die Teams SV Lok Staßfurt, VfB Preußen Greppin 1911 und Badminton Burg. Die Spielreihenfolge ergab, dass sich zuerst Staßfurt und Burg und dann Burg gegen Greppin zu messen hatten. Durch diese Konstellation ergab sich ein echtes und spannendes Endspiel zwischen Staßfurt und Greppin. Beide Teams konnten ihr erstes Spiel gegen den gastgebenden Verein deutlich mit 5:1 sowie 6:0 gewinnen.In der Finalbegegnung vermochten für Staßfurt nur Erik Aufzug (1. Einzel), und mit Hannes Kämmer im 1. Doppel spielend, deutliche Siege gegen die Konkurrenz einzufahren. Alle weiteren Vergleiche gingen dagegen knapp aus. Der Spielablauf sah zuerst das 3. und 4. Einzel vor. Während im unteren Rang Corinna Zander mit 21:18 und 22:20 gegen Justin Stelzner den Sieg für sich verbuchen konnte, verlor ihre Gemeinschaftskameradin Isabelle Puchta gegen Justin Vogt in drei Sätzen. Erik Aufzug gab sich gegen Luisa Radajewski keine Blöße und gewann das 1. Einzel erwartet klar. Das 2. Einzel zwischen Hannes Kämmer und Tobias Vogt ging über die volle Distanz von drei Sätzen. Einige Unkonzentriertheiten von Tobias konnte Hannes in der Schlussphase zum eigenen Erfolg nutzen und damit die 3:1 Führung sichern. Das 2. Greppiner Doppel Vogt/Vogt stellte in einem lange offen gehaltenen Match gegen Zander/Puchta mit 21:15 und 21:18 den 2:3 Anschluss her. Das 1. Staßfurter Doppel stellte im letzten Vergleich den Turniersieg durch einen deutlichen Spielerfolg sicher. 4:2 endete damit die Begegnung zu Gunsten der Staßfurter Schülermannschaft.

So traten die Teams an:

SV Lok Staßfurt
Erik Aufzug, Hannes Kämmer, Florian Siebold, Isabelle Puchta, Corinna Zander

VfB Preußen Greppin
Luisa Radajewski, Tobias Vogt, Justin Vogt, Justin Stelzner

Badminton Burg
Max Heidemann, Benedikt Mettendorf, Franziska Kleiner, Katrin Roloff

Endstand
1. SV Lok Staßfurt
2. VfB Preußen Grepinn 1911
3. Badminton Burg

Quelle: www.blsa.de

   

© SV Lok Staßfurt Abt. Badminton