Besucherzähler  

Heute 160

Gestern 91

Woche 756

Insgesamt 275555

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

social Buttons  

   

Schon in der 1. Landesrangliste hinterließen die jüngsten des SV Lok Staßfurt einen guten Eindruck. Das Ziel bei der 2. LRL war unter die ersten acht zu kommen um bei der nächsten Rangliste gesetzt zu werden. Laura Surauf, Tanja Krukowski und Anton Buchholz erreichten das Ergebnis mit Anlaufschwierigkeiten. Das frühe Aufstehen, die lange Anfahrtszeit war für Tanja und Laura eine große Hürde um beim ersten Spiel richtig fit zu sein und für Anton, das er Autofahren nicht so gut verträgt. Laura Surauf hat zwar alle Spiele bis zum Endspiel gewonnen, aber es fehlte an Schlagkraft und Laufbereitschaft. Durch ihren 2. Platz konnte sie sich auf den 7. Platz der Gesamtrangliste spielen. Deshalb "nur" auf den 7. Platz, weil sie bei der 1. LRL nicht teilnehmen konnte. Tanja Krukowski war in den ersten zwei Spielen auch sehr unkonzentriert. Leichte Bälle wurden vergeben, aber im dritten Spiel zeigte sie endlich was sie wirklich kann. Mit ihrem 6. Platz schob sie sich auf den 5. Platz der Gesamtrangliste. Anton war leider in seinem ersten Spiel noch nicht richtig fit von der Autofahrt. Aber von spiel zu Spiel wurde er immer besser. Sein 7. Platz am Ende, ist auch in der Gesamtrangliste der 7. Platz. Die dritte LRL wird im März 2009 sein und alle drei Staßfurter haben eine gute Ausgangsposition.

Traurig war die geringe Teilnahme an dieser Landesrangliste von sieben Mädchen und zehn Jungen.

Jungen-Einzel:
7.Anton Buchholz

Mädchen-Einzel:
2.Laura Surauf
6.Tanja Krukowski

   

© SV Lok Staßfurt Abt. Badminton