Besucherzähler  

Heute 39

Gestern 166

Woche 205

Insgesamt 241504

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

social Buttons  

   

Jungen-Einzel AK U11:
2.Anton Buchholz
5.Paul Werner Dingethal

Mädchen-Einzel AK U11:
1.Laura Surauf
4.Maria Kuse
6.Tanja Krukowski

Jungen-Einzel AK U13:
1.Tim Krukowski
2.Florian Siebold

Mädchen-Einzel AK U13:
6.Julia Wilhelm
8.Petra Zimmer
9.Nadine Meyer

Jungen-Doppel AK U13:
1.Tim Krukowski / Florian Siebold

Mädchen-Doppel AK U13:
3.Laura Surauf / Julia Wilhelm
5.Petra Zimmer / Nadine Meyer

Mixed AK U13:
2.Tim Krukowski / Tanja Krukowski
3.Florian Siebold / Laura Surauf

Jungen-Einzel AK U15:
2.Eric Aufzug
3.Hannes Kämmer

Mädchen-Einzel AK U15:
1.Isabelle Puchta
2.Corinna Zander

Jungen-Doppel AK U15:
1.Eric Aufzug / Hannes Kämmer

Mädchen-Einzel AK U15:
1.Isabella Puchta / Corinna Zander

Mixed AK U15:
1.Eric Aufzug / Corinna Zander
2.Hannes Kämmer / Isaballe Puchta

Jungen-Einzel AK U17:
2.Eric Aufzug
6.Hannes Kämmer
14.Martin Naumann

Mädchen-Einzel AK U17:
1.Corinna Zander

Jungen-Doppel AK U17:
2.Hannes Kämmer / Lukas Kreißl (Eintracht Salzwedel)
3.Eric Aufzug / Martin Naumann

Mädchen-Doppel AK U17:
1.Sarah Stolze (Badminton Burg) / Corinna Zander

Mixed AK U17:
1.Eric Aufzug / Corinna Zander

Am 27.09.2008 fand im Salzlandcenter Staßfurt die 1. Einzel-Regionalrangliste Magdeburg in den Alterklassen U 11, U 13 und U 15 statt. Hierzu sind 45 Spieler aus 5 Vereinen angereist.

Besonders in der AK U 11 beeindruckten die beiden 8-Jährigen Anton Buchholz und Paul Dingethal vom SV Lok Staßfurt. Für Sie war es der erste Start bei einer Rangliste. Mit Ihren meist körperlich stärkeren Gegnern lieferten sich die Beiden hart umkämpfte 3-Satz-.Spiele. Diese wurden mit einem hervorragenden 4. Platz für Anton und einen beeindruckenden 6. Platz für Paul Dingethal, der erst seit 2 Monaten spielt, belohnt.

Am Ende konnten die Spieler des SV Lok Staßfurt mit 3 ersten Plätzen und einem 2. Platz überzeugen. Wir hoffen das unsere Spieler am nächsten Wochenende genauso hervorragend abschneiden, wenn um die Regionalmeisterschaften in diesen Altersklassen gekämpft wird.

Mädchen AK U11:
1. Laura Surauf (SFT)
2. N. König (Burg)
3. J. Schellhorn (Magdeburg)
5. Tanja Krukowski (SFT)
7. Maria Kuse (SFT)

Jungen AK U11:
1. L. Schneidewind (Magdeburg)
2. T. Ranwig (Flechtingen)
3.F. Rein (Burg)
4. Anton Buchholz (SFT)
6. Paul Dingethal (SFT)

Mädchen AK U13:
1. S. Niemeck (Burg)
2. L. Meyer (Burg)
3. H. Patzak (Burg)
6. Ann-Kathrin Kutscher (SFT)
8. Julia Wilhelm (SFT)
9. Nadine Meyer (SFT)
10 Petra Zimmer (SFT)

Jungen AK U13:
1. Tim Krukowski (SFT)
2. Florian Siebold (SFT)
3. P. Moritz(Burg)

Mädchen AK U15:
1. Corinna Zander (SFT)
2. F. Kleiner (Burg)
3. K. Roloff (Burg)
4. Christina Volland (SFT)

Jungen AK U15:
1. N. Kloß (Flechtingen)
2. N. Pfeiffer (Flechtingen)
3. M. Klemm (Salzwedel)

Von Schulen und Vereinen aus Aschersleben, Bernburg, Egeln, Hecklingen, Nienburg und Staßfurt kämpften 49 Sportler um die begehrten Landratspokal-Medaillen. Alle acht Badminton-Spielfelder in der Paul-Merkewitz-Sporthalle waren von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr belegt. Die Platzierungen wurden in sechs Altersklassen und in drei Disziplinen (Einzel, Doppel und Mixed) ausgetragen. Die Sportfreunde des SV Lok Staßfurt K.- H. Grey, A. Krukowski, M. Grey und I. Aufzug bemühten sich um einen kontinuierlichen Spielverlauf und Frau Kutscher und Herr Lehmann sorgten für das leibliche Wohl der Turnierteilnehmer und Betreuer. Ein großen Dank an die fleißigen Helfer. Es gab viele spannende Spiele, viele Dreisatzspiele und Gewinner die vorher noch gar nicht an einen Sieg gedacht haben. Die jüngsten Teilnehmer kamen aus Staßfurt, dies waren Anton Buchholz, Maria Kuse und Tanja Krukowski.

Jungen-Einzel AK U9
1. Anton Buchholz (SV Lok SFT)

Mädchen-Einzel AK U9
1. Maria Kuse (SV Lok SFT)

Jungen-Einzel AK U11
1. Felix Mädel (SG Medizin Bernburg)

Mädchen-Einzel AK U11
1. Laura Surauf (SV Lok SFT)
2. Tanja Krukowski (SV Lok SFT Montessori-Schule)
3. Julia Wilhelm (SV Lok SFT)
4. Marie Lücke (FSV Nienburg)

Jungen-Einzel AK U13
1. Eric Aufzug (SV Lok SFT Oskar-Kämmer-Schule Schneidlingen)
2. Hannes Kämmer (SV Lok SFT)
3. Tim Krukowski (SV Lok SFT)
4. Matthias Kriebel (SV Lok SFT Oskar-Kämmer-Schule Schneidlingen)
5. Jonas Lange (Gymnasium Egeln)
6. Carlo Meyer (Gymnasium Egeln)
7. Florian Siebold (SV Lok SFT)
8. Kevin Hinz (Gymnasium Egeln)
9. Jan Menger (Gymnasium Egeln)
10. Steven Schulze (Gymnasium Egeln)
11. Jan Moritz (Gymnasium Egeln)
12. Jonas-Maik Rettig (SG Medizin Bernburg)
13. Robert König (Gymnasium Egeln)
14. Tobias Mädel (SG Medizin Bernburg)
15. Matthias Korthum (Gymnasium Egeln)

Mädchen-Einzel AK U13
1. Isabelle Puchta (SV Lok SFT)
2. Sarah Kinne (SV Lok SFT H.-Kasten-Schule)
3. Ann-Kathrin Kutscher (SV Lok SFT Oskar-Kämmer-Schule Schneidlingen)
4. Nadine Meyer (SV Lok SFT)
5. Petra Zimmer (SV Lok SFT)

Jungen-Einzel AK U15
1.Martin Naumann (SV Lok SFT)
2. Felix Kmiec (Gymnasium Egeln)
3. Steven Tausch (Gymnasium Egeln)
4. Andre Sperling (SV Lok Staßfurt)

Mädchen-Einzel AK U15
1. Corinna Zander (SV Lok SFT)
2.
Laura-Marie Lux (FSV Nienburg)
3. Klara Lücke (FSV Nienburg)
4. Sandra Hartwig (FSV Nienburg)
5. Nicole Hillmann (FSV Nienburg)

Jungen-Einzel AK U17
1. Oliver Bork ( PSV ASL)
2. Matthew Marquaß (SV Lok SFT)

Mädchen-Einzel AK U17
1. Vera Malysheva (PSV ASL)

Jungen-Einzel AK U19
1. Dennis Schmidt (SG Medizin Bernburg)
2. Andy Müller (SG Medizin Bernburg)
3. Martin Müller (PSV ASL)
4. Benjamin Bosse (Gymnasium Egeln)

Mädchen-Einzel AK U19
1. Karolin Kutzler (SG Medizin Bernburg)
2. Christin Bork (PSV ASL)

Mädchen-Doppel AK U11
1. Tanja Krukowski / Julia Wilhelm (SV Lok SFT / SV Lok SFT Montessori-Schule)
2. Maria Kuse / Marie Lücke (SV Lok SFT Grundschule Hecklingen / FSV Nienburg)

Jungen-Doppel AK U13
1. Eric Aufzug / Matthias Kriebel (SV Lok SFT Oskar-Kämmer-Schule / SV Lok SFT Oskar-Kämmer-Schule)
2. Tim Krukowski / Hannes Kämmer (SV Lok SFT)
3. Matthias Korthum / Carlo Meyer (Gymnasium Egeln)
4. Jan Moritz / Jonas Lange (Gymnasium Egeln)
5. Steven Schulze / Kevin Hinz (Gymnasium Egeln)
6. Robert König / Jan Menger (Gymnasium Egeln)
7. Tobias Mädel / Jonas-Maik Rettig (Medizin Bernburg)

Mädchen-Doppel AK U13
1. Laura Surauf / Ann-Kathrin Kutscher (SV Lok SFT / SV Lok SFT Oskar-Kämmer-Schule)
2. Nadine Meyer / Petra Zimmer (SV Lok SFT).

Jungen-Doppel AK U15
1. Florian Siebold / Martin Naumann (SV Lok SFT)
2. Felix Kmiec / Steven Tausch (Gymnasium Egeln)

Mädchen-Doppel AK U15
1. Isabelle Puchta / Corinna Zander (SV Lok SFT / SV Lok SFT-H.-Kasten Schule)
2. Nicole Hillmann / Klara Lücke (FSV Nienburg)
3. Laura- Marie Lux / Sandra Hartwig (FSV Nienburg)

Mädchen-Doppel AK U17
1. Lisa- Marie Pingel / Jennifer Kranich (Gymnasium Egeln)

Jungen-Doppel AK U19
1. Andy Müller/ Dennis Schmidt (SG Medizin Bernburg)
2. Martin Müller / Oliver Bork (SG Medizin Bernburg)

Mädchen-Doppel AK U19
1. Karolin Kutzler / Sarah Kinne (SG Medizin Bernburg / SV Lok SFT H.- Kasten- Schule)
2. Christin Bork / Vera Malyscheva (PSV ASL)

Mixed AK U9
1. Maria Kuse / Anton Buchholz (SV Lok SFT)

Mixed AK U13
1. Isabelle Puchta / Hannes Kämmer (SV Lok SFT)
2. Sarah Kinne / Tim Krukowski (SV Lok SFT H.-Kasten Schule / SV Lok SFT)
3. A.-Kathrin Kutscher / Matthias Kriebel (SV Lok SFT Oskar-Kämmer Schule
4. Tanja Krukowski / Floriansiebold (SV Lok SFT)
5. Lena Glowinka / Carlo Meyer (Gymnasium Egeln)

Mixed AK U15
1. Corinna Zander / Eric Aufzug (SV Lok SFT / SV Lok SFT – Oskar-Kämmer Schule

Mixed AK U19
1. Christin Bork / Oliver Bork (PSV ASL)
2. Vera Malyscheva (PSV ASL)

Nach der Sommerpause wurde es für alle Altersklassen, außer für die Ak U11, mit der 2. Landesrangliste ernst. Am Samstag war mit 31 Jungen und 24 Mädchen ein großes Aufgebot der Ak U13/U15 am Start. Die Jungen und Mädchen der Staßfurter Mannschaft sind noch ein sehr junges Team und sie haben noch einige Zeit in dieser Altersklasse vor sich. Zu diesem Team gehörten Isabelle Puchta, Corinna Zander, Hannes Kämmer, Tim Krukowski und Florian Siebold. Alle fünf Teilnehmer zeigten eine sehr gute spielerische Leistung, die dann mit einer Platzierung in der vorderen Hälfte des Teilnehmerfeldes belohnt wurde. Den größten Anschauungswert hatten die letzten zwei Spiele von Isabelle Puchta und Hannes Kämmer. Beide hatten Gegner die körperlich weit überlegen waren, schon das wäre für manchen entmutigend. Aber beide Spiele waren gespickt von guter Technik, schönen Spielzügen und kraftvollen Schlägen. Hannes verlor zwar den dritten Satz gegen seinen Gegner Kloß aus Flechtingen, aber er hat gezeigt dass mit ihm in dieser Altersklasse zu rechnen ist. Isabelle dagegen machte es im 3. Satz ganz spannend. Die Führung des Satzes ging zwischen ihrer Gegnerin Brommer aus Bobbau immer hin und her. Bei dem Stand von 23:22 hatte sie Angabe und nun hieß es Nerven behalten. Einmal ging es schon schief gegen ihre Gegnerin Radajewski aus Greppin, aber diesmal nicht. Mit einem Spielstand von 24:22 konnte sie das Match für sich entscheiden. Mit nur einem verlorenen Spiel erreichte sie leider nur den 5. Platz.Florian Siebold war der einzige der sich gegenüber der 1. Rangliste um einen Platz verbessern konnte.

Jungen Einzel:
8. Hannes Kämmer (6.)
15. Tim Krukowski (11.)
17. Florian Siebold (18.)

Mädchen Einzel:
5. Isabelle Puchta (4.)
10. Corinna Zander (9.)

Am Sonntag war Eric Aufzug der einzige Teilnehmer aus Staßfurt in der Ak U17/U19. Durch sein gutes Abschneiden im Vorjahr wurde entschieden Eric in der nächst höheren Altersklasse starten zu lassen. Dass die Entscheidung richtig war, wurde mit seinem 8. Platz, bestätigt.

Man kann sagen das Wochenende war erfolgreich und ein guter Start für den SV Lok Staßfurt.

Vorrundenspiele:
BV Halle 06 gegen Badminton Burg 6:0
SV Lok Staßfurt : Flechtinger SV 3:3 (Staßfurt gewinnt nach Sätzen)

Endrundenspiele:
SV Lok Staßfurt : BV Halle 06 5:1 und
Flechtinger SV : Badminton Burg 0:6

1.BV Halle 06
2.SV Lok Staßfurt
3.Flechtinger SV
4.Badminton Burg

   

© SV Lok Staßfurt Abt. Badminton