Besucherzähler  

Heute 246

Gestern 192

Woche 1035

Insgesamt 251713

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

social Buttons  

   

       

   

Am vergangenen Wochenende (24./25.11.2018) war Sachsen Anhalt (Burg) Gastgeber der Deutschen Einzelmeisterschaft der Altersklasse U13 im Badminton. Dabei ging für Sachsen- Anhalt Matteo Schinzel (SV Lok Staßfurt) als einziger Spieler Sachsen- Anhalts in allen drei Disziplinen an den Start. Mit hohen Erwartungen an sich selbst ging er im Einzelwettbewerb an den Start und konnte sein erstes Spiel erfolgreich gestalten. Im zweiten Spiel traf er dann auf den an Position 2 gesetzten Hofheimer Mark Niemann. Etwas aufgeregt und mit dem Wissen, dass er hier einem sehr starken Spieler begegnete, konnte Matteo nicht zu seinem Spiel finden und musste sich dem Gegner in zwei Sätzen geschlagen geben.
Im gemischten Doppel war er mit seiner Partnerin Constanze Winnefeld (Niedersachsen) auf Position 5 gesetzt und konnte diese auch bestätigen.
Die größten Hoffnungen auf einen Medaillenrang machten Matteo und sein Trainer sich jedoch im Jungendoppel. Dort ging Matteo mit seinem Hamburger Partner Anton Blühdorn in den Wettbewerb. In zahlreichen Turnieren erspielte sich das Duo in diesem Jahr bereits mehrere Podestplätze. Verdient fanden sich somit beide in der Setzliste auf Rang 2 wieder und hatten eine gute Ausgangsposition, die es zu verteidigen galt. Durch Zweisatzsiege gegen eine kombinierte Paarung aus Berlin/Brandenburg / Niedersachsen sowie NRW gelang der Einzug ins Halbfinale. Mit viel heimischer Unterstützung aus dem Publikum (Familie und Freunde waren angereist, um Matteo anzufeuern) gelang es beiden sich in einem spannen-den Dreisatzspiel gegen das hessischen Duo D. Marzuan/ M. Niemann durchzusetzen.
Im Endspiel standen sie dann dem favorisierten Duo L. Pongratz/ S. Kulkarni gegenüber. Tolle, mit unter lange Ballwechsel sorgten für ein spannendes Endspiel, welches in zwei Sät-zen mit je 21:17 an das gegnerische Team ging. Für Anton und Matteo geht somit ein Deutscher Vizemeistertitel in die Statistik ein.

   

© SV Lok Staßfurt Abt. Badminton