Besucherzähler  

Heute 152

Gestern 76

Woche 228

Insgesamt 260090

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

social Buttons  

   

   

SV Lok Staßfurt -Spieler qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft im Badminton

Am vergangenen Wochenende fand die Norddeutsche Einzelmeisterschaft in den Altersklassen U13 bis U19 in Uchte (Niedersachsen) statt. Mit 6 Teilnehmern war der SV Lok Staßfurt mal wieder stark vertreten und konnte für den Landesverband Sachsen-Anhalt insgesamt 6 Podestplätze (4 x 1. Platz,1 x 2. Platz, 1 x 3. Platz) erkämpfen. Durch diese hervorragenden Platzierungen landete der Landesverband in der Gesamtwertung auf Platz vier der Gruppe Nord und konnte sich somit zum Vorjahr um einen Platz verbessern.

Qualifiziert hatten sich für diesen Wettkampf vom SV Lok Staßfurt folgende Spieler: Miriam Puchta, Marie Lücke, Anton Dingethal, Paul-Werner Dingethal, Lucas Schinzel und Matteo Schinzel. Als Trainer begleitete die Sportler Anton Buchholz, der leider verletzungsbedingt selber nicht am Wettkampf teilnehmen konnte. 

Ein ganzes Jahr hatten sich die Sportler auf dieses Wochenende vorbereitet, um sich über diesen Wettkampf eine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zu erkämpfen. Spannende Spiele auf hohem Niveau in den Disziplinen Mixed, Doppel und Einzel wurden dem Zuschauer an diesem Wochenende geboten.

Durch ihre herausragenden Leistungen und erreichten Podestplätze konnten sich Matteo Schinzel und Marie Lücke in allen drei Disziplinen für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren, wie auch Paul-Werner Dingethal im Mixed.

   

© SV Lok Staßfurt Abt. Badminton