Besucherzähler  

Heute 21

Gestern 37

Woche 257

Insgesamt 242968

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

social Buttons  

   

Der FSV Nienburg 1990 war am letzten Wochenende Gastgeber der Badminton Landesrangliste Sachsen-Anhalt für die Erwachsenen. Gespielt wurde in den Disziplinen Mixed und Einzel.
Da Spieler aus verschiedenen Leistungsklassen hier teilnahmen, wurde der Wettbewerb in A Feld, für die Leistungsstarke Spieler und ein B Feld unterteilt.
Der SV Lok Staßfurt startete mit Laura Surauf, Luca Kisner, Marie Lücke, Miriam Puchta (Mitglied des cash‘n&fun Juniorteams der Salzlandsparkasse, Matthias Kaschel, Robin Kögler, Lucas Schinzel sowie den Brüdern Anton und Paul Dingethal.
Begonnen wurde zunächst mit dem Mixed. Bezeichnend für die derzeitige Stärke der Staßfurter ist, dass drei der vier gestarteten Paarungen das Halbfinale im A Feld erreichten. So gewannen dann Marie Lücke/Paul Dingethal gegen Matthias Kaschel/ Laura Surauf und Luca Kissner/ Lucas Schinzel unterlagen knapp gegen Luisa Radajewski aus Greppin und Jens Schmidt aus Heyrothsberge.
Im Finale setzten sich dann Marie und Paul klar mit 21:12 21:6 durch.
Im A Feld der Damen verlor die  erst 15 jährige Miriam ihr Auftaktspiel gegen Maria Zolotariova und anschließend auch gegen Julia Prechtl nach einer guten Leistung. Marie Lücke spielte sich ohne Probleme bis in das A Finale, welches sie auch klar in zwei Sätzen gewinnen konnte.
Ähnlich wie bei den Damen gestaltete sich der Turnierverlauf bei den Herren. Im A Feld  bei den Herren, standen sich Lucas Schinzel und Paul Dingethal gegenüber, beide Staßfurter erreichten ohne größere Probleme das Endspiel, in dem Paul der stärkere war.
Im B Feld der Herren konnte sich Robin Kögler durchsetzen und den Turniersieg für sich verbuchen. Anton Dingethal konnte viele Spiele recht offen gestalten, blieb leider trotz großer kämpferischer Einstellung gegen die Erwachsenen oft glücklos und belegte am Ende Platz 5.
In den nächsten Tagen stehen für Matteo Schinzel(Altersklasse u13), Marie Lücke und Paul Dingethal (Altersklasse u19) die Deutsche Rangliste in Maintal auf dem Programm. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Qualifikation und viel Erfolg wünscht der Verein seinen Spielern.

   

© SV Lok Staßfurt Abt. Badminton